Visa Karte beantragen – Worauf kommt es an?

Die Visa Card dürfte den meisten ein Begriff sein. Als Kreditkarte einer großen und namhaften Kreditkartengesellschaft ermöglicht die Visa Card, weltweit bargeldlos zu bezahlen. Aber die Karte kann nicht nur in Geschäften, Restaurants, Hotels oder bei Fluggesellschaften eingesetzt werden, sondern sie kann auch als Zahlungsmittel bei Einkäufen im Internet zum Einsatz kommen. Daneben kann sich der Karteninhaber an unzähligen Geldautomaten weltweit mit Bargeld versorgen und je nach Kartenmodell profitiert er von verschiedenen Zusatzleistungen.

Wo und wie wird ein Visa Card Antrag gestellt?

Wer eine Visa Card nutzen möchte, muss zunächst einen entsprechenden Antrag stellen. Dabei ist wichtig zu wissen, dass Visa selbst keine Kreditkarten ausgibt. Stattdessen arbeitet Visa mit verschiedenen Banken, Sparkassen und auch Unternehmen zusammen, die die Kartenausgabe übernehmen. Gleichzeitig gestalten die Partnerinstitutionen die Serviceleistungen und die Preise der von ihnen angebotenen Kreditkarten individuell, wodurch eine Vielzahl verschiedener Angebote zur Auswahl steht. Der Visa Card Antrag muss daher auch direkt bei einem Mitgliedsinstitut gestellt werden. Eine Übersicht über die Partner von Visa und Links zu deren Internetseiten, auf denen die Antragsformulare zum Teil hinterlegt sind, ist unter http://www.visa.de zu finden. Das Mitgliedsinstitut, das die Kreditkarte herausgegeben hat, ist übrigens auch für die Kartenverwaltung zuständig. Hat der Karteninhaber Fragen zu beispielsweise einzelnen Transaktionen, seinem Kontostand, seinem Kreditlimit oder seiner Kreditkartenabrechnung, ist also nicht Visa, sondern die jeweilige Bank sein Ansprechpartner. Das Beantragen der Visa Card als solches ist einfach und unkompliziert. Hat der Antragsteller ein passendes Kartenmodell für sich gefunden, füllt er das Antragsformular aus und reicht es bei der Bank oder Sparkasse ein. Diese bearbeitet den Antrag und schickt dem Antragsteller seine Visa Card auf dem Postweg zu. Einen kurzen Überblick darüber, was die Kreditkarte kann und bietet, zeigt dieses Video:

Welche Voraussetzungen muss der Antragsteller erfüllen?

Die Visa Card verfügt über eine Kreditfunktion. Die Kreditfunktion erklärt sich damit, dass die getätigten Zahlungen des Karteninhabers zunächst auf dem Kreditkartenkonto gesammelt werden. Meist erfolgt dann einmal pro Monat eine Abrechnung und das Kreditkartenkonto wird durch eine Abbuchung vom Girokonto ausgeglichen. Je nach Kartenmodell und Anbieter kann aber auch vereinbart werden, dass der Gesamtbetrag nicht auf einmal, sondern in Raten zurückgezahlt wird. Wegen dieser Kreditfunktion muss ein Antragsteller drei wesentliche Voraussetzungen erfüllen, um eine Visa Card zu erhalten:

  1. Visa Karte beantragenDer Antragsteller muss mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig sein.
  2. Der Antragsteller muss in Deutschland wohnen und über eine deutsche Bankverbindung verfügen.
  3. Der Antragsteller braucht eine ausreichende Bonität. Hierzu gehört zum einen ein bestimmtes Mindesteinkommen, das sicherstellt, dass die Kreditkartenabrechnungen auch bezahlt werden können. Wie hoch die Mindesteinkommenshöhe ist, hängt vom Anbieter und dem Kartenmodell ab. Zum anderen muss der Antragssteller kreditwürdig sein, darf also beispielsweise keinen negativen Eintrag in seiner Schufa haben.

 

Was ist eine Visa Prepaid Karte?

Neben Kreditkarten mit Kreditfunktion bietet Visa mit der Visa Prepaid Karte auch eine Kreditkarte auf Guthabenbasis an. Das Prinzip dahinter dürften viele im Zusammenhang mit Handys kennen. Eine Kreditkarte auf Guthabenbasis kann genauso genutzt werden wie eine echte Kreditkarte, allerdings muss sie zuvor aufgeladen werden. Der Karteninhaber hat damit volle Kontrolle über seine Finanzen, denn er kann nicht mehr Geld ausgeben, als sich auf seinem Kreditkartenkonto befindet. Ist das Guthaben aufgebraucht, muss er es per Überweisung erst wieder neu aufladen, bevor er weitere Zahlungen tätigen kann. Da eine Visa Prepaid Karte keine Kreditfunktion hat, spielt die Bonität des Antragstellers keine Rolle und er muss auch nicht volljährig sein. Im Grunde kann also jeder eine solche Kreditkarte bekommen.