Postfach beantragen

Ein Postfach wird für gewöhnlich von einem Unternehmen genutzt, dass seine Adresse nicht bekannt geben möchte oder schlicht einen besonderen Stauraum für seine Briefe braucht. Aber auch Privatleute haben sich einmal Interesse an einem Postfach.

Grund dafür kann sein, dass es keinen Postboten im abgelegenen Dorf gibt und man seine Post im nächsten Ort abholen muss. Aber auch Partnersuche über Zeitungsanzeigen und Ähnliches ist nicht immer mit einer Chiffre möglich, obwohl man hier seine Adresse nicht preisgeben möchte.

Anders als viele Menschen fürchten, braucht man für ein Postfach nichts bei einem Amt beantragen.

  • Achtung: Die Deutsche Post ist längst kein Staatsbetrieb mehr. Deshalb kann man einfach in der nächsten Postfiliale ein Postfach bestellen. Grundsätzlich braucht man dafür keine weiteren Unterlagen, außer dass man erwähnte er seine Bankdaten eingeben muss, damit die Gebühr abgebucht werden kann.

Postfach beantragenAußerdem muss man dazu auch noch eine Verpflichtungserklärung unterzeichnen, dass man sein Postfach regelmäßig leert. In den meisten Fällen erscheint es als selbstverständlich, dass man regelmäßig in sein Postfach schaut. Trotzdem hat die Post offensichtlich die Erfahrung gemacht, dass manche Menschen ihre Postfächer gerne so überquellen lassen, die einen E-Mail Account Spams. Deshalb wird hier sehr großen Wert darauf gelegt, dass diese Erklärung unterzeichnet wird. Schließlich ist ein Papierbrief, nicht ganz so leicht zu beseitigen wie eine E-Mail auf einem Server. Ein Postfach kann man sicher auch online beantragen bzw. bestellen, wenn man eines benötigt. Der Grund dafür ist sicher auch, dass ein Postfach nichts Amtliches ist und als gewöhnliches Dienstleistungsprodukt erworben werden kann.

Obwohl ein Postfach doch sehr praktisch ist, weil man dann nicht so viel Werbung im eigenen Briefkasten hat, werden sie doch recht selten genutzt. Große Unternehmen werden sicher die Erfahrung gemacht haben, dass die Post meist doch an der Firmenadresse landet, weil die Briefeschreiber dem Postfach nicht trauen. Aber auch für kleine Firmen gilt, dass ein Postfach nicht immer nützlich ist. Durch den Missbrauch verschiedener Firmen und Betrüger, gerät jede Firma schnell in den Verdacht, auch ein Betrüger zu sein, ihn nur ein Postfach als schriftliche Adresse angegeben wird. Deshalb können es sich heute kleine Unternehmen kaum leisten, ein Postfach zu benutzen, obwohl es nur wenige Euros kostet.

Alle Fragen und Antworten zum Postfach

Thema: Postfach beantragen