Kinderausweis beantragen

In Deutschland ist es üblich, dass Jugendliche mit 16. Jahren ihren Personalausweis erhalten mit dem sie sich auch bei Reisen im europäischen Ausland problemlos ausweisen können. Für Kinder galten bisher Kinderausweise, die vor allem bei Kleinkindern auch mal ohne ein „Passbild“ ausgestellt werden konnten. Das ist in dieser Form nicht mehr möglich. Tipp: Einen Kinderausweis kann man schon bei der Geburt beantragen und ihn für Reisen durch die Welt, mit einem Kind nutzen. Heute müssen dafür auch noch biometrische Bilder eingefügt werden, wie bei den Ausweisen für Erwachsene.

In den meisten Fällen, werden an die Passfotos für den Kinderausweis natürlich nicht so strenge Anforderungen gestellt, wie bei den Erwachsenen. Man sollte sich aber möglichst trotzdem nach den „strengeren“ Richtlinien richten, weil auch für Kinder diese Anforderungen in manchen Ländern wie den USA nötig sind um einreisen zu dürfen.

  • Wichtig: Gültig ist so ein Kinderausweis höchstens bis zum 12. Lebensjahr. Beantragt man sehr Früh einen Kinderausweis, so muss man ihn nach 6 Jahre verlängern, damit er bis zum 12 Lebensjahr gültig ist.

Für gewöhnlich kostet die Ausstellung beim beantragen für den Kinderausweis ca. 13,- Euro und die Verlängerung 6,- Euro.Natürlich muss niemand auf einen „Ausweis“ verzichten, weil es keinen „speziellen“ Ausweis für Jugendliche zwischen dem 12 und 16 Jahren gibt.

  • Tipp: Denn auch für dieses Alter kann man sich einen entsprechenden Reisepass oder „Kinderausweis“ ausstellen lassen, wenn er benötigt wird.

Kinderausweis beantragenWenn man nicht allzu viel in das Ausland reist, braucht man sich aber als Elternteil nicht allzu viel Stress rund um das Thema machen. Denn erst ab dem 16. Lebensjahr ist man in Deutschland verpflichtet einen Personalausweis mit sich zu tragen, um sich bei einer eventuellen „Polizeikontrolle“ auszuweisen. Jugendliche die kurz vor dem 16. Geburtstag stehen, sollten sich schon mal an den Gedanken gewöhnen und sich von Anfang an, daran halten, diesen Personalausweis mit sich zu tragen. Hat man ihn mal nicht dabei ist das zumindest in Deutschland sicher kein „Drama“, vorgeschrieben ist es trotzdem. Deshalb sollte man sich von Anfang an daran halten, so wie sich Autofahrer daran halten müssen, immer auch den Führerschein dabei zu haben.

Merkblatt zu diesem Thema als PDF Wichtige Infos zur Erstbeantragung des Kinderreisepasses