Führungszeugnis beantragen Berlin

Sicher gibt es viele unterschiedliche Berufswünsche oder Ziele im Leben, die Menschen so haben können. Der Beruf des Beamten gehört da nur selten dazu. Wenn überhaupt ist es oft eher der sichere Arbeitsplatz, von dem Jugendliche geträumt haben, wenn sie sich bei einer Behörde beworben haben.

Aber auch diese Arbeitsplätze sind längst nicht mehr so sicher, wie man lange meinte und längst nicht jeder Auszubildende, wird auch von der Behörde übernommen, bei der die Ausbildung absolviert wurde.

In Berlin sind viele verschiedene Behörden vertreten, bei denen man sich bewerben kann. Weil es hier dann aber nicht nur um die Arbeit als „Verkehrspolizist“ oder etwas Ähnliches geht, sondern den „Staat“ wird natürlich auch sehr genau auf das Führungszeugnis geachtet. Dabei kann man natürlich nicht nur bei deutschen Behörden arbeiten. Auch als deutscher Staatsbürger, kann man sich bei Vertretungen und Botschaften anderer Staaten bewerben. Aber gerade ausländische Staatsvertretungen werden sicher auch sehr viel Wert darauf legen, Personen zu beschäftigen, die sich bisher nichts zuschulden kommen lassen haben.

  • Achtung: Ähnlich wie beim Personalausweis auch, muss man sich unbedingt sehr deutlich ausweisen, wenn man sein Führungszeugnis beantragen möchte. Als Antragssteller, kann man natürlich auch in Berlin zu einer Behörde gehen und dort die jeweiligen Gebühren bezahlen und den Personalausweis kopieren und beglaubigen lassen, wenn man den Antrag stellt.

Wer aus irgendwelchen Gründen nicht in eine „Behörde“ gehen möchte, muss den Antrag aber schriftlich an das Bundesamt für Justiz in Bonn schicken. Die Adresse lautet:

Bundesamt für Justiz
Tel: 0228 99410 40
www.bundeszentralregister.de
Adenauerallee 99-103

53113 Bonn

Dabei ist unbedingt zu beachten, dass der „formlose“ Antrag unterschrieben sein muss.

  • Führungszeugnis beantragen BerlinWichtig: Dazu muss man sowohl das Schreiben als auch die Ausweiskopie mindestens notariell beglaubigt werden. In einer Stadt wie Berlin, mit mehreren Niederlassungen für das Ordnungsamt wird es sicher nicht nötig sein, nach Bonn zu schreiben, aber in dem einen oder anderen entlegeneren Ort, kann es doch mal nötig sein das Bundesamt für Justiz anzuschreiben.

Natürlich kann man so ein Führungszeugnis nur persönlich oder schriftlich und auf keinen Fall online beantragen. Auch wenn es „unbequem“ scheint, so ist man doch sicher nicht daran interessiert, dass „irgend jemand“ sich einfach das eigene Führungszeugnis „bestellen“ kann.

Hier kannst Du das Führungszeugnis in Berlin beantragen

Thema: Führungszeugnis beantragen Berlin